Saar-Lor-Lux Classique und Classique Weekend
Saar + Lothringen + Pfalz

Classique Newsletter

Bitte informieren Sie mich über aktuelle Neuigkeiten.

Veranstalter

Wolfgang Heinz
Event Marketing   
Streifstraße 1
66679 Losheim am See

Tel. +49 (0) 6872 993686
Fax +49 (0) 6872 993688

info@heinz-world.de
www.heinz-world.de

In einer Woche startet die Saar-Lor-Lux Classique 2015. Rechtzeitig haben wir den Streckenplan, die Durchfahrtszeiten durch die einzelnen Orte sowie das Programmheft mit allen Teilnehmern online gestellt. Wenn Sie also planen, die Saar-Lor-Lux Classique zu besuchen, finden Sie hier alle Infos.

Publiziert in Classique News

Die Nennbestätigungen an die gemeldeten Teams sind per Post verschickt. Außerdem ist ab sofort der Veranstaltungsguide mit Informationen zu den Aufgabenstellungen, Bordbuch, Tripcheck etc. online verfügbar. Alle Teams sollten den Guide intensiv lesen und idealerweise zur Veranstaltung mitbringen. Zu den Downloads...

Publiziert in Classique News
Freitag, 22 Mai 2015 13:29

Die Startnummern sind vergeben

Mehr als 100 Teams starten am 5. Juni in Saarbrücken zur 17. Int. Saar-Lor-Lux Classique. Inzwischen haben wir die Nennungsliste um die Startnummern ergänzt. Die Teilnehmer erhalten alle weiteren Informationen zur Veranstaltung in der kommenden Woche! Und auch für unsere Zuschauer an der Strecke gibt's nächste Woche die Details zur Fahrtroute und Durchfahrtszeiten. Zur Nennungsliste...

Publiziert in Classique News

Schon fünf Wochen vor dem eigentlichen Nennungsschluss hat die diesjährige Int. Saar Lor Lux Classique einen neuen Teilnehmer Rekord zu verzeichnen. Zwar können noch bis zum 4. Mai Anmeldungen zu dieser internationalen Oldtimerrallye durch das Dreiländereck abgegeben werden, jedoch wurde schon jetzt das Nennergebnis des Vorjahres übertroffen.
„Wir haben bisher Anmeldungen aus Belgien, Holland, Österreich, Spanien, Dänemark, Frankreich, Luxemburg und Tschechien. Die weiteste Anreise, und das macht uns schon Stolz, kommt aus Long Beach in den USA“ so Kilian Heinz, der Rallyeleiter der Classique. „Dabei sind so tolle und seltene Fahrzeugmarken wie Wolseley Hornet, Allard, Chevrolet BuisenessCoupe, Aero, Lancia Aprilia oder auch ein Studebaker ED 6. Dieser Wagen stammt aus dem Jahr 1916 und ist damit das absolut älteste Fahrzeug in der langen Liste von über 20 Fahrzeugmodellen, die an der Veranstaltung teilnehmen werden. Wir haben schon 87 Nennungen und das ist ein neuer Rekord gegenüber dem Vorjahr“ so Heinz weiter. Die diesjährige Streckenführung führt die Teams wiederum in zwei Tagen durch Deutschland, Luxemburg und Frankreich. Schon Donnerstags, also am Vortag der eigentlichen Veranstaltung, wird es nach der freiwilligen Abnahme, eine kleine Rundfahrt durch den Bliesgau mit einigen Aufgabenstellungen geben. Hierbei können auch Nichtteilnehmer der Classique mitfahren.

Publiziert in Classique News
Seite 2 von 2
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen